Kultiges Sitzmöbel – das Ledersofa

0
1893
Ledersofa vor lila Wand (Bild: Fotolia)

Das Ledersofa gilt als eines der beliebtesten gepolsterten Sitzmöbel für die eigenen vier Wände. Die trendigen Wohnobjekte mit dem unverkennbaren Leder-Look sind bekannt dafür, dass sie Strapazierfähigkeit, leichte Pflege und lange Lebensdauer vorweisen können und somit auch eine lohnenswerte Investition darstellen.

Da das Ledersofa grosse Beliebtheit geniesst, existieren zahlreiche Varianten dieses Sitzmöbelklassikers, die jedem Einrichtungsanspruch gerecht werden und zudem die unterschiedlichsten geschmacklichen Vorlieben bedienen.

Der Bezug des Ledersofas kann sowohl als edlem, hochwertigem Rindsleder bestehen als auch aus einem neutralen, pflegearmen Kunstleder angefertigt sein. Form und Stil des Sitzmöbels bringen die Individualität des Besitzers zum Ausdruck. Daher existieren mannigfaltige Variationen des klassischen Ledersofas. Von elegant und anspruchsvoll über gradlinig und puristisch oder knallig bunt und ausgefallen bis pompös, gemütlich und rustikal angehaucht – das Ledersofa überrascht mit enormer Designvielfalt. Ein Ledersofa kann sowohl als edles Einzelstück als auch in Form einer grosszügigen Wohnlandschaft in Ihr Zuhause integriert werden.

Sofabezüge aus edlem Leder – für den hochklassigen Eindruck

Die Qualität des Leders ist massgeblich für die Wertigkeit von einem Sitzmöbel, das mit Lederstoff bezogen ist. Als Bezugsstoff für Sitzfläche und Design kommen dabei die unterschiedlichsten Lederarten zum Einsatz. Zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Ledersorten zählt nach wie vor das Rindsleder. Diese Lederart besticht mit Robustheit, Strapazierfähigkeit und langer Lebensdauer. Als pigmentiertes Glattleder eignet es sich daher besonders gut als Bezug für eine Ledercouch.

Durch eine naturbelassene Maserung überzeugt dagegen das sogenannte Anilinleder. Dieses offenporige Glattleder wirkt sehr elegant auf Sofas mit modernem Design. Wesentlich widerstandsfähiger und robuster ist das Semianilinleder. Diese Ledersorte ist sogar wasserresistent, aber im Vergleich zum klassischen Rindsleder bedarf es intensiverer Pflege.

Mit exzellenter Anschmiegsamkeit punktet das beliebte Nappaleder. Dieses Glattleder ist besonders weich. Weiterhin besticht es mit seiner individuellen, narbenartigen Oberflächenstruktur. Akzentreich und originell wirken auch Sofabezüge aus Rauleder. Das raue Nubukleder überzeugt durch seine samtartige Oberfläche, die durch einen Schliff auf der Narbenseite entsteht. Als Sammelbezeichnung für Lederarten mit rauer Oberfläche wird das Veloursleder verwendet. Ledersofas, die aus diesen Ledern bestehen, bieten einen speziellen Look, sind jedoch deutlich pflegeintensiver als Modelle mit Glattleder-Bezügen.

Farbe, Form und Design in perfektem Einklang – vielfältige Ledersofas für jeden Geschmack

Das Ledersofa besticht mit seiner natürlichen Wirkung. Die naturbelassene Erscheinung des edlen Materials wird in vielen Fällen durch die Farbgebung gekonnt zur Geltung gebracht. Durch den Einsatz von warmen, erdigen Nuancen wie Braun, Beige und Karamell entsteht ein gemütliches Wohnambiente.

Unifarbene Ledercouches erwecken weiterhin einen besonders eleganten Eindruck. Farben wie Schwarz, Grau und Weiss wirken dabei modern und gleichzeitig finessenreich. Die Formensprache der Ledersofas ist auch ein entscheidendes Element für den Gesamteindruck, der vom Sitzmöbel vermittelt wird. Fliessende Formen, gradlinige Gestaltung oder verspielte Verzierung bringen die künstlerische Individualität und die Kreativität von Designer und Besitzer gekonnt zum Ausdruck.

Charmant und originell wirken auch Ledersofas mit klassischem Design wie Chesterfield und Burberry. Sie überzeugen schon seit Generationen durch präzise Verarbeitung und hochwertige Materialqualität. Ihre klassischen Formen erschaffen eine gediegene Wohnatmosphäre reich an Finesse. Puristische Ledersofas stehen ebenfalls hoch im Kurs. Designerkreationen mit minimalistischer Gestaltung heben die Grosszügigkeit der Räume hervor und erleichtern die Kombination mit weiteren Einrichtungsgegenständen. Die klaren Linien lassen auch die edle Optik des Lederbezugs perfekt zur Geltung kommen.

© agentur-belmedia.ch