Die FDP Luzern war mal eine Wirtschaftspartei

0
3021
FDP Luzern
FDP Luzern

Gibt es heute noch Branchen, die nicht im Internet sind? Meiner Meinung nach, muss eine erfolgreiche Firma eine eigene Website und starke Onlinepräsenz haben. Die FDP gibt es seit 1848. Aber mit dem Internet hat es diese Partei nicht so. Alles ist bei der FDP etwas schwerfälliger und langsamer. Allzu lange hat man sich auf den Lorbeeren der Wirtschaftskapitäne ausgeruht und die Internetrevolution verpasst.

Barack Obama wurde auch dank einer ausgeklügelten Internetstrategie Präsident der USA. Im Gegensatz dazu verliert die FDP und insbesondere die FDP Luzern ständig an Wählern und an Boden. Mehrere Websites von FDP-Kantonsräten waren letztes Jahr offline, nur weil ein Partei-Provider technische Probleme hatte. Eine Politikerin (Romy Odoni, FDP Rain) verklagte sogar einer ihrer Kritiker wegen Computerhacking, da sie meinte, er hätte ihre Website gehackt!!!

Jetzt auf einmal versucht sich die FDP Luzern zu modernisieren und schickt den erst 30jährigen Jungpolitiker D. M. in den Wahlkampf um den Ständerat. Dabei verkennt sie total, dass man nur sehr erfahrene und vernetzte Politiker ins Stöckli nach Bern senden sollte, keine unerfahrene Kantonsräte die nur karrieregeil sind! Zudem schwafelt dieser Jungliberale ständig von „anpacken und umsetzen“. Wer so redet, der arbeitet lieber im Garten statt auf höchster politischer Ebene, wo es um die Zukunft der Schweiz geht.

Die FDP Luzern ist auch im Internet praktisch nicht mit eigenen Websites vertreten

FDP Luzern
FDP Luzern